Evaluation Landesaktionsplan III zur Bekämpfung von häuslicher Gewalt in Paarbeziehungen (Niedersachsen)

Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und in Kooperation mit dem Landespräventionsrat (LPR) evaluiert Zoom e.V. die Umsetzung des Landesaktionsplans III zur Bekämpfung von Gewalt in Paarbeziehungen aus dem Jahr 2012.

Vorgesehen ist eine landesweite standardisierte Onlineerhebung u.a. bei Polizei, Gewaltschutzeinrichtungen, Sonderdezernaten, Jugendämtern und übergeordneten Institutionen aus dem Bereich Schule und Bildung u.a. Vorbereitend und vertiefend werden zudem qualitative Interviews mit zuständigen Personen aus den Ministerien und von relevanten Landesverbänden geführt. Weiterhin werden auch die Ergebnisse der 2018/ 2019 von Zoom e.V. durchgeführten Bedarfsanalyse zu niedersächsischen Frauenhäusern und Unterstützung von Frauenhausbewohnerinnen einzubeziehen sein.

Die Evaluation verfolgt zwei zentrale Fragestellungen: Zum einen soll untersucht werden, ob aus der Perspektive von umsetzenden Fachkräften und Institutionen die Maßnahmen des LAP III als erfolgreich und im Hinblick auf die gesetzten Ziele als wirksam eingeschätzt werden. Zum Weiteren soll analysiert werden, ob die ergriffenen Maßnahmen und die Umsetzung von Instrumenten des Gewaltschutzes insgesamt auch den völkerrechtlichen Verpflichtungen der Istanbul-Konvention genügen und allen gewaltbetroffenen Frauen sofortigen, ausreichenden und wirksamen Schutz gewähren.

Ziel der Evaluation ist es, Informationsgrundlagen für die Identifikation zukünftiger Handlungsfelder und die Formulierung von Handlungsempfehlungen zur Fortschreibung bzw. Neuformulierung des Landesaktionsplans zu schaffen.

Seit Januar 2021 ist der Abschlussbericht zur Evaluation des niedersächsischen Landesaktionsplans III zur Bekämpfung häuslicher Gewalt veröffentlicht und kann heruntergeladen werden. Er umfasst eine Beschreibung der Methoden und Befunde und stellt die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen im Lichte der Istanbulkonvention dar.

Veröffentlichung

Kotlenga, S., Sieden, M. & Nägele, B. (2020): Evaluation des Landesaktionsplans III zur Bekämpfung häuslicher Gewalt Niedersachsen – Methoden, Befunde und Ergebnisse im Lichte der Istanbulkonvention. Göttingen.

Die Evaluation hat eine Laufzeit von 03/2019 – 07/2020.

Ansprechpartnerin: Sandra Kotlenga